Kunst im Kristall

Hermann Mussak ist in St. Anton am Arlberg in Tirol geboren und lebt auch dort. Er malt in seiner Freizeit seit 1982 als Autodidakt, überwiegend in gegenständlichem Stil. So entstanden Landschaften, Stilleben, Porträts und auch Schützenscheiben. Er verwendet hauptsächlich Öl- Acryl- und Pastellfarben, arbeitet aber auch mit Mischtechniken.
Der Künstler ist Vizepräsident des Vereines der „Arlberger Kulturtage“ und als Sprecher für die heimischen Künstler tätig. Er nimmt beim Verein seit Jahren an Malwochen und Symposien teil, welche von den Künstlern Peter Nussbaum, Kerstin Thieler-Küchle, Wolfgang Bereiter, Lisa Krabichler und Marika Wille-Jais geleitet werden. Teilnahme an Malreisen in die Toskana, nach Ungarn, in die Oststeiermark, in den Vinschgau, nach Bayern und in den salzburgischen Pinzgau. Ausstellungstätigkeit seit 1992, meist in Gruppenausstellungen, aber auch in Einzelausstellungen. Zu sehen waren seine Werke bisher vor allem im Tiroler Oberland, aber auch in Innsbruck, am Neusiedlersee, in Südtirol und in München.

Weitere Künstler:

2011 - Frau Daniela Pfeifer

2013 - Frau Claudia Haim

2014 - Frau Christine Scherl

2015 - Frau Christien Bilman und Herr Mirko Melisie

2017 - Frau Manuela Siehs

2018 - Frau Anja Krismer

2019 - Hermann Mussak

Künstler
Hermann Mussak

Mobil:  +43 676 4333166
Mail:    hermann.mussak@aon.at
Web:   www.arlberger-kulturtage.net